/

             

 


 

Absicht - Durch unsere Absicht manifestieren wir. Unsere eigene Absicht bringt uns zu der Erkenntnis, wer wir sind. Die geistige Welt erkennt in unserem Lichtkörper die Absicht. Nur mit dieser Absicht können uns geistige Wesen unterstützen, da sie nur mit unserer Erlaubnis und Absicht wirken dürfen. 


Die Alte Priestersprache - Diese Priestersprache wurde von Sabine Sangitar gechannelt. Sie ist eine sehr alte Sprache, die über viele Epochen von den Eingeweihten benützt worden ist. Sie trägt besondere Muster, welche tief in deinen Lichtkörper wirken können und werden. Lernen kann man die Priestersprache nicht. Dazu ist sie viel zu komplex und unserer Sprache sehr fern. Ein Wort oder Buchstabe der Priestersprache kann 144 verschiedene Bedeutungen haben. Hier reicht der Verstand nicht aus aber sehr wohl die Erinnerungen an diese alte Priestersprache. Einmal ausgesprochen kann sie Wunder bewirken, denn sie trägt eine magische Energie. 

SOWEJA NAHIE TA MAA - Ich wirke mit Kraft und Hingabe.
MAHEE NAJA MAA TAN - Das Göttliche Licht in mir dehnt sich aus.
JASAWAA THIE MAA TOHEAA - Ich lasse das Wunder in mir geschehen.
NORE TARA SHAA ONIWAH - Mein Licht zirkuliert im Rhythmus von Gottes Atem.
SHINA JENAHDEE SOJIEH - Ich erkenne mein Licht, meine Weisheit und Kraft
THIJAA ESA MAA HEJAA - Mein Leuchten erzeugt Wunder
NIJAH GEVRE TAA - Ich vertraue meiner Intuition
HIJAA WAA BENAH  - Ich bin nicht alleine.
SAHNI HAA MAA HJA - Ich bin mehr als nur Mensch
DAWIEH SOWEHAA MAA  - Mein Vertrauen zirkuliert wie der Atem des ALL-EINEN in mir

 

Aspekte -Jedes Licht wurde einst im Universum erschaffen und trägt 21 Aspekte. Geht ein Licht in die Dualität, dann wird das Licht mit 18 Aspekten auf die Erde geschickt. Drei Aspekte bleiben im Universum zurück und garantieren, dass die Anbindung an Allem-was-ist bestehen bleibt, selbst wenn die Seele vergisst, wer sie ist und einen Schleier der Dualität trägt. Zusätzlich versorgen die verbliebenen drei Aspekte, die 18 Aspekte mit Energie aus der Wirklichkeit.

Körperlicher Aspekt, Weiblicher Aspekt, Männlicher Aspekt, Seelenaspekt, Ursprungsaspekt, Christusaspekt, Gewahrseinsaspekt, Engelsaspekt, Sewajaaspekt, Weisheitsaspekt, Erleuchtungsaspekt, Hohes-Selbst Aspekt, Fähigkeitsaspekt, Erwachungsaspekt, Allmachtsaspekt, Erneuerungsaspekt, Wirkungsaspekt, Verbindungsaspek  

Die drei Aspekte im Universum: Ursprungsaspekt, Lichtaspekt, Sewajaaspekt.


Auraspray - Die Energie, Duft- und Farbschwingungen der Aurasprays und Lichtessenzen setzen Lichtimpulse in den äußeren Auraschichten und bringen den Menschen so in Kontakt mit seiner Seele. Die Sprays werden in die Aura gesprüht und die feinstofflichen Energien werden frei gesetzt. Die Energien unterstützen Dich bei verschiedenen Prozessen und tragen zur Lösung von Blockaden bei.
 



Dein Botschafter der Liebe begleitet dich von Anfang an bis heute und wirkt schon immer für dich und deine Seele. Der Botschafter der Liebe möchte gerne mit seinem Namen gerufen werden und braucht tiefste Absicht und Liebesenergie, um sich in dir auszudehnen und dich zu unterstützen. Es ist das reinste, hellste und lieblichste Licht in dir selbst. Er kennt dich in deiner Energie ganz genau und weiß wie er wirken kann, um dich zu beschützen und zu behüten.


Der Bewusstseinswandel (auch Aufstieg, Dimensionswechsel, globale Transformation, Goldenes Zeitalter, Zeitenwandel, 2012 Ereignis genannt), ist Ausdruck unserer Evolution und findet längst statt. Wir inkarnierten alle als hohe Wesen auf der Erde (Lady Gaia), um uns menschlich zu erfahren. Jetzt ist die Zeit, wo wir uns zurückerinnern und uns als göttlich (göttlicher Mensch) erkennen und erfahren. Der Bewusstseinswandel ist Ausdruck einer großen positiven Veränderung auf unserem Planeten. Deine Liebe und Deine Macht ist unbegrenzt; Du bist was Du bist; die Liebe selbst. Alles verändert sich, wenn wir erkennen, wer wir sind. Der Planet wird Ausdruck des goldenen Zeitalters.

  

Bewusstsein - Wir schreiben und sprechen oft von Bewusstsein, doch leben wir manchmal ausschließlich in einem kleinen Teil unserer Selbst. Wir sind geistige Wesen und können uns in einem wunderbaren Körper bewegen und leben. Oft vergessen wir in unserem Menschsein, wie groß wir in Wirklichkeit sind, grenzenlos und multidimensional. Jetzt ist es uns leicht und einfach möglich, alle Ebenen unseres Seins zu erforschen, zu erkunden und als die zu leben, die wir sind. Von 18 Aspekten unseres Bewusstseins ist der Körper ein Aspekt. Alle anderen Aspekte dienen unserer Wahrnehmung, unseren Fähigkeiten, Attributen, unserem wahren Wesen und unserer Seele.

 

Chakrafarben- Da sich die Energie der Erde durch den Aufstieg verändert hat, verändern sich auch alle Schwingungen auf Erden. Jede Schwingung drückt sich in Ton und Farbe aus. Daher haben sich auch die Farbschwingungen der Chakren verändert.
Grundsätzlich kann man auch die alten Farben der Chakren verwenden. Sei Dir aber bewusst, dass sich durch die ständige Energieerhöhung der Erde vieles in Dir verändert und sei für diese Veränderungen offen.

1. Chakra: Blau, 2. Chakra: Gelb, 3. Chakra: Rot, 4. Chakra: Rosa, 5. Chakra: Violett, 6. Chakra: Türkis, 7. Chakra: Weiß.


Als "das Dritte Auge" bezeichnet man unsere energetische Verbindung zu Weisheit und Erkenntnis. Das dritte Auge ist das sechste Hauptchakra des Menschen. Es wird auch Stirnchakra genannt. Ist das dritte Auge geöffnet, werden Intuition und Erkenntnisfähigkeit gestärkt. Menschen mit weit geöffnetem dritten Auge werden auch übersinnliche Fähigkeiten wie Hellsehen oder Gedankenlesen nachgesagt.


Einhörner - In den goldenen Zeiten von Atlantis waren Einhörner ständig präsent und die Menschen konnten sie auch sehen. Als die Energien nach dem Fall von Atlantis in ihrer Schwingung stark nachließen, mussten sie sich zurückziehen. Seither werden sie als mythische Fabelwesen betrachtet. Es sind „aufgestiegene Pferde“ und sie gehören zu den Engelreichen; sie leben in der siebten bis neunten Dimension. Ihr drittes Auge strahlt Licht aus, das als Horn wahrgenommen wird. Einhörner zählen zu den Reinsten unter den Reinen. Seit einigen Jahren gehen sie wieder bewusst auf Menschen zu und zeigen sich Ihnen in Meditationen und Visionen oder durch andere Zeichen und Fügungen. 


Die Engel der Elohim- Ebene sind lichtvolle Wesen mit einer hohen mächtigen Schwingung. Sie stehen in unmittelbarer Verbindung zur Schöpferquelle. Da die Elohim in der Engelhierarchie über den Erzengeln stehen und die Kraft der Gnade nutzen, ist ihre Wirkung besonders schnell, intensiv und kraftvoll. Die Elohim wirken auf 12 verschiedenen Farbstrahlen, welche wir für unsere Heilung und Weiterentwicklung gezielt nutzen können:

Blau: innere Ruhe, Führungsqualität, Schutz
Gelb: Freude, Aufblühen, Weisheit Rosa:Gnade, Liebe, Geborgenheit  
Weiß: Erkenntnis, Weitsicht, Ganzheit  
Grün: Heilung, innerer Friede, Ausgleich  
Rot: Lebenskraft, Handeln, Zentrierung  
Violett: Befreiung von Blockaden, das eigene Wesen stärken  
Türkis: Kreativität, Selbstausdruck, frei sein  
Magenta: Regeneration, Einklang mit dem Schöpfungsplan  
Gold: Bewusstheit, Pracht, männliches Prinzip  
Silber: Intuition, weibliches Prinzip, Schutz  
Kristallin: Verbindung zwischen Licht und materieller Welt


Eine energetische Fernsitzung (Energieübertragung über die Ferne) wirkt mit der Erlaubnis des Empfangenden. Es sind keine räumlichen und zeitlichen Grenzen gesetzt, da nur durch eine bestimmte Wahrnehmung unseres Alltags ein Raum-Zeit Kontinuum existiert. Energien sind weder raum- noch zeitgebunden und erreichen jeden Menschen, egal wo dieser sich befindet. Wer die Wirkung von Energieübertragungen über die Ferne kennt, weiß diese im vollen Maße zu schätzen und ist sich der Möglichkeit, über die Ferne Großes zu bewirken, bewusst. Eine Energieübertragung über die Ferne ist immer genauso wirksam und kraftvoll, wie vor Ort.  

 

Das Eranuschakra befindet sich unterhalb der Schädeldecke am Hinterkopf. Es dient der Transformation von Ängsten, der Löschung des Todeshormons und trägt die Energie des harmonischen Rhythmus des Universums in sich.    


Die 36 Hohen Räte benennen das Erbe Gottes als die Gralsenergien. Jesus hat diese Energien verankert. Jeder der 12 Heiligen Grale hat eine übergeordnete Bezeichnung. 

Schandara  - Heiliger Gral der Magie, in Stonehenge, aktiv seit Juli 2012
FaranessHeiliger Gral der Wunder, in Chile, aktiv seit September 2012
Sarah'GitnaHeiliger Gral der Liebe, in jedem von uns, aktiv seit Dezember 2012
Nudra'Zentra'EktaresHeiliger Gral des vollkommenen Tons, in der Pyramide von Gizeh/ Bundeslade, aktiv seit Februar 2013
AnastralHeiliger Gral der Heilung, in Mexiko, aktiv seit April 2013
BluetanaHeiliger Gral der Hingabe, auf Hawaii, aktiv seit April 2013
Pradisho Heiliger Gral der Segnung, in der Schweiz, aktiv seit September 2013
ElisesHeiliger Gral des Lebens, westlich von Florida im Korallenriff, aktiv seit Oktober 2013
AkrasysHeiliger Gral des Vertrauens, Osterinseln, aktiv seit Dezember 2013
SamurasHeiliger Gral der Vergebung, Guatemala, aktiv seit Dezember 2013
ManchahalHeiliger Gral der Erlösung, in Äthiopien, aktiv seit April 2014
ShadeesHeilger Gral der Auferstehung, in Jerusalem, aktiv seit November 2014


KlangschalenDie Peter Hess®-Therapieklangschalen sind mit all ihren Schwingungs- und Klangeigenschaften speziell für die Peter Hess®-Klangmassage entwickelt worden. Dabei kommt es besonders auf die für die entsprechenden Körperbereiche benötigten Frequenzspektren und Schwingungseigenschaften der Klangschale an- Gelenkschale, Beckenschale, Herzschale, Kopfschale usw.. Die Grundlage für die Konstruktion und Fertigung bilden das alte Wissen über die Herstellung und der Materialzusammensetzung guter und für die Klangmassage geeigneter traditioneller Klangschalen. Die Hauptlegierung besteht -ähnlich wie bei einer Kirchenglocke- aus Bronze und sorgt für den besonderen Klang.


Die Kristalle stammen aus der Zeit des alten Atlantis. Sie besitzen höchste Energie und stammen aus dem höchsten Licht. Jeder Kristall hat ein eigenes Bewusstsein und ist einer Gottheit zugeordnet. Außerdem entspricht jeder Kristall in seiner Schwingung einer bestimmten Zahl, da auch Zahlen ein Bewusstsein haben.
Die Kristalle existieren tatsächlich in einem noch nicht entdeckten Raum, der sich in der Pyramide von Gizeh befindet.  


Dein Lebenssatz haben Dir Deine Ursprungseltern mit auf den Weg gegeben. Sie wissen den Grund Deines Erschaffens. Sie wissen auch um Deine Aufgabe in der Dualität. Nach jeder Inkarnation wurdest Du mit diesem Lebenssatz wieder willkommen geheißen. Dein persönlicher Lebenssatz hat Dich in jeder Inkarnation begleitet. Du bist ihm immer auf irgendeine Art und Weise begegnet. Es wird immer einen Augenblick in deiner Inkarnation geben, in der Dein Lebenssatz eine tief greifende Rolle spielt. Wenn du Deinen persönlichen Lebenssatz kennst, dann beginnst Du den Antrieb, die Grund-Motivation, die Dich durch alle Inkarnationen geleitet hat, zu verstehen.


Lichtarbeit - Ein 'Lichtarbeiter' ist ein Mensch, der seine Göttlichkeit (an)erkennt und sein Licht nach Außen trägt. Jeder Mensch ist Träger der Entscheidung, ob er sich seinem wahren Selbst zuwendet oder verhaftet bleibt im kollektiven Bewusstsein, in Situationen und Dingen, die einem nicht gut tun und klein halten.  Entscheide selbst!


Der Lichtkörper bezeichnet die Gesamtheit aller Körper, die dem Menschen zugehörig sind. Hierzu gehören neben dem physischen Körper verschiedene feinstoffliche Körper. Die verschiedenen Körper sind Wahrnehmungsfelder entsprechender Bewusstseinebenen. Sie durchdringen einander in hierarischer Schichtung. Die höchsten Ebenen haben die höchste Frequenz und Ausdehnung. Sie durchdringen alle tiefer liegenden Schichten. Nach unten findet eine zunehmende Verlangsamung und Verdichtung der Schwingungen statt bis hin zum festen physischen Körper. Je weiter der Lichtkörper ausgedehnt ist und in seiner Frequenz angehoben wird, desto fühlbarer und intensiver wird der Kontakt mit Deiner höheren Bewusstseinsebene.


Energetische Lichtsäulen sind tief bis unter die Erdoberfläche verankert und zugleich weit bis ins Universum hinaus reichend. So fühlen sich Menschen, die sich an Orten von Lichtsäulen aufhalten nicht getrennt von „Himmel und Erden“. Sie spüren sich gereinigt, leicht und in einer inneren Ruhe.
Überall dort, wo noch gefangene Dunkelheit im Fühlen, Denken und Handeln der Menschen herrscht, können Lichtsäulen dies transformieren; Licht und Liebe stellt sich wieder ein und die göttliche Ordnung wird wieder hergestellt.Es entsteht sehr viel Klarheit und auch ist es möglich, dass die vollkommene und bedingungslose Liebe sich in ihrer reinsten und klarsten Form dauerhaft manifestieren kann.
Dieses ist besonders für den Aufstiegsprozess der Mutter Erde sehr wichtig, aber auch für alle Wesenheiten, die sich dort befinden, auch erdgebundene Seelen, aber auch Gebäude, und alle anderen Bereiche, die sich inmitten dieser Lichtsäule befinden. Ein weiteres Reinigen, ein weiteres Überprüfen der Lichtsäule ist nach der Verankerung nicht mehr notwendig.


Die Lichtsprache ist die Sprache der Elohim.
Die Lichtwesen im Universum verständigen sich durch vibrierende Töne. Alle Botschaften - und erscheinen sie als noch so kurz oder banal - tragen ein wichtiges energetisches Muster, das manchmal noch kodiert ist. Genauso ist es auch mit dem Alphabet der Elohim. In diesen Strichen und Punkten befindet sich ein hochenergetisches Muster. 


  

In der Sprache der Elohim bedeutet:

A - Fließende Liebe     B - Mehrende Liebe     C - Bedingungslose Liebe  
D - Erschaffende Liebe     E - Strukturierte Liebe     F - Lebende Liebe
G - Freudvolle Liebe     H - Reisende Liebe     I - Begleitende Liebe
J - Demütige Liebe     K - Magnetische Liebe     L - Heilende Liebe
M - Mutige Liebe     N - Segnungsliebe     O - Tragende Liebe
P - Kraftvolle Liebe     Q - Erhebende Liebe     R - Beschützende Liebe
S - Fürsorgliche Liebe     T - Hingebungsvolle Liebe     U - Machtvolle Liebe
V - Krönende Liebe     W - Lehrreiche Liebe     X - Singende Liebe
Y - Schwingende Liebe     Z - Universelle Liebe


Wörter und Sätze in der Lichtsprache und deren Bedeutung:

El'Shaddai: Das göttliche Feld; Göttliche Energie im Universum
Shekina: Weibliches Gottesfeld; Weibliche Energie im Universum
Hakinim: Die ersten Projektionen von Gott
Shakti: Göttliche Mutter
Melek: König
Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai 'Tsebayoth: Heilig, heilig, heilig ist der Herr der Heerscharen
Ehyeh Asher Ehyeh: Ich bin der/die ich bin
So'Ham: Ich bin Gott
A NI O'HEVED O'DRACH: Du wirst unermesslich geliebt
Mono'Dobe: Schreite voran
Lay-U-Esh Shekina: Weibliche Energie der göttlichen Mutter, komm zu mir



Das Luinachakra sitzt in der Mitte des Gehirns, an einem Energieband oberhalb der Hörkanäle. Ist das Luinachakra aktiviert, ermöglicht es Zustände der tiefen Zentriertheit.

  

Muster - Sie sind die "Filter", durch die wir unsere Umwelt wahrnehmen. Sie bestehen unter anderem aus Glaubenssätzen, die wir im Laufe unseres Lebens verinnerlicht haben. Auch Gelübde und Versprechungen gehören dazu. Die Ur-Programme sind zwar bei allen Menschen gleich; trotzdem reagieren wir alle unterschiedlich. Das unterschiedliche Verhalten resultiert daraus, dass Menschen dieselbe Situation verschieden wahrnehmen. Was für den einen eine Katastrophe ist, ist für den anderen eine Lappalie oder sogar Chance. Für diese unter-schiedliche Bewertung sind die "mentalen Muster" verantwortlich. 

 

Neue Technologien bezeichnen nicht unbedingt nur materiell-technisch Neues, sondern auch geistig-energetisch neue Möglichkeiten. So wird derzeit z.B. immer bekannter, dass das Programmieren der eigenen Körperzellen über bestimmte Methoden; bewusstes Lenken von Gedanken, Gefühlen und Energien, hin zur gewünschten Manifestation, bis zur Materialisation und Vieles mehr, möglich ist. Es werden sich weiterhin neue Berufe, neue Technik(en) und neue Methoden zu Energiegewinnung und -verarbeitung herauskristallisieren und entwickeln.  


Persönliche Engelsgruppe - Jeder Mensch auf Erden wird von Engeln begleitet. Zu dem wurden jedem Menschen 7 Engel/Lichtwesen an seine Seite gestellt, die ganz persönlich an,  in und mit ihm Wirken. Aber erst durch das Erwecken der persönlichen Engelsgruppe, können diese Lichtwesen Dir dienlich sein. 

Priestersatz - Bei Deiner höchsten Initiation wurde Dir ein persönlicher Priestersatz übergeben. Der persönliche Priestersatz führt einen in eine tiefe Kraft hinein und zeigt auch die Hauptaufgabe für das persönliche Wirken in der Weißen Priesterschaft im Hier und Jetzt.  Wer in früheren Inkarnationen als Wächterin und Wächter oder Priesterin und Priester gewirkt hat, hat es mit der alten Priestersprache getan. Sie trägt die Kraft und den Zauber in sich, die die Seele so tief spürt. 

 

Schutzengel - In jeder Inkarnation begleiten Dich Lichtwesen, die
nur dann wirken dürfen, wenn sie erweckt sind und Deine Erlaubnis dazu haben. Der Schutzengel dagegen darf und muß immer wirken. Der Schutzengel bezieht sich weniger auf das Aufpassen in der Dualität, sondern trägt eine ganz tiefe Schutzfunktion in sich.  
Einige Beispiele: Beim Reisen in die verschiedenen Zeitepochen;
kollektive Energiemuster, die Dir nicht dienlich sind, bei der Geburt und beim körperlichen Sterbeprozess.
Dieser Schutzengel ist übergeordnet und verbindet sich automatisch mit dem Engel oder Lichtwesen, mit dem Du gerade wirkst. Die Namen der Schutzengel sind Tonarten, die schwer zu channeln sind, ähnlich wie die Sprache der Elohim oder die Priestersprache.


Der Ursprungsname ist der Ausdruck Deiner Schwingung, Deiner Ur-Essenz im Universum, ausgedrückt in einem menschlichen Wort. So fällt es einem leichter, sich mit dem eigenen Ursprung zu verbinden und diese Energie, die für die jetzige Zeit und das Erwachen besonders wichtig ist, zu integrieren. Bei Deiner Erschaffung wurde Dir alles mitgegeben, was Du brauchst, um Dich in Gänze zu erkennen. Als Dich Deine Ursprungseltern erschaffen haben, ließen sie Dir Prägungen zu teil werden. Aus diesen Prägungen entstand dein Ursprungsname. Er trägt Deine gesamten Fähigkeiten. Wenn Du ihn benutzt, werden viele energetische Muster freigesetzt. Der Ursprungsname bewirkt, dass der Mensch in großer Kraft wirken kann.
Deine kosmischen Eltern haben in diesen Namen all das gelegt, was dich ausmacht: deine Fähigkeiten, deine Aufgabe und all deine Kraft.


Der Ursprung und die kosmischen Eltern - Deine Essenz, die Du als Hohes Licht auf Erden in Dir trägst, ist im Universum in einem Energiefeld verankert. Dieses Energiefeld wird von der geistigen Welt als Ursprung bezeichnet. In diesem Ursprung ist alles enthalten: Deine komplette Matrix sowie die Aufgabe, für die dieses Energiefeld erschaffen wurde. Einst hat sich von diesem Energiefeld ein Teil abgespalten, um sich auf verschiedenste Weise zu erfahren und zu inkarnieren. Dies ist der göttliche Kern, den Du in Dir trägst. Er ist einzigartig und verleiht Dir Deine Persönlichkeit, Deine Eigenschaften und Deine Göttlichkeit. Dieser Ursprung, von dem Du stammst, wurde im Universum von Deinen kosmischen Eltern erschaffen.
Deine kosmischen Eltern tragen besondere Attribute in sich und geben diese beim Erschaffungsprozess Deines Ursprungs an Dich weiter. Es ist so ähnlich wie bei Deinen irdischen Eltern, von denen Du gewisse Gene vererbt bekommen hast. Und genau so erhältst Du von Deinen kosmischen Eltern ebenfalls Anteile und Eigenschaften. Jeder Ursprung hat bei seiner Erschaffung einen Namen erhalten, den sogenannten Ursprungsnamen. In diesem Namen ist all das verankert, was Dich als göttliches Wesen ausmacht.

    

Das Vereinigte Chakra bezeichnet die kugelförmige Ausdehnung des Herzchakras hin zur Vereinigung mit allen anderen Chakren. Diese Ausdehnung ermöglicht die tiefe Verbindung zur allumfassenden Liebe und das Manifestieren aus dem Herzen heraus. Vom goldenen vereinigten Chakra spricht man, wenn das Wurzelchakra zum Edinachakra umgewandelt wurde und sich die goldene Korona um das vereinigte Chakra gelegt hat.

 

Zertifizierung durch die O.M.S.P. 
O.M.S.P (Organizatión Mundial de la Salud Publica) ist die in Argentinien ansässige Weltorganisation für die öffentliche Gesundheit. 2005 wurde der 'Kryonschule' von O.M.S.P. ein Preis verliehen, wobei die besten Ausbildungen der Welt geehrt wurden. Damit ist die 'Kryonschule' als weltweit anerkannte, zertifizierte Ausbildung notariell bestätigt und wird als der Menschheit dienend angesehen. Dafür bürgen die O.M.S.P. und die I.E.P. (Instutito Escuela de Humanidades), das Institut für die Schulung der Menschheit.  

    
Das 4-Körper System bezeichnet das in sich verbundene System vom physisch-ätherischem Körper, dem emotionalen Körper, dem mentalen Körper, sowie dem spirituellen Körper. Gerät einer oder mehrer dieser Körper ins Ungleichgewicht, äußert sich dies oft durch Erkrankungen und Symptomen im physischen Körper.